BUDGET GLAM

PIN your way to FACTION

How to pin your way to faction / title

Ein Vintage Hair Tutorial

Seit sieben Jahren führe ich nun meine Vintage Curls aus. Erstmals habe ich mich mit dem Thema Pin Curls für mein Hochzeitsstyling auseinandergesetzt – seitdem versuche ich sie immer wieder auf Neue zu perfektionieren!

Die Kunst des Lockenlegens: ein hoch komplexes System mit einer langen Tradition. Besonders das Styling von 1945 bis 1960 hat es mir dabei angetan: Ob Lauren Bacall, Lana Turner, Louise Allbritton, Joi Lansig oder Alida Valli – sie alle führten ein Haarstyling aus, das bis heute nicht an Glamour eingebüßt hat.

Der Aufwand, der in jenen Jahrzehnten betrieben wurde – und das Tag für Tag – ist heutzutage kaum vorstellbar. Zeitgenössische, gut recherchierte high quality Serienplots illustrieren dies ganz gut: Ob Betty Draper in Mad Men oder Mrs. Midge Maisel – beide zeigen in zig Szenen, wie jener daily Glamour in the making aussah. Frau musste bereit sein, eine ganze Menge Zeit und Bequemlichkeit zu opfern, ganz egal ob sie selbst oder der Friseur dabei Hand anlegte.

Sich dies heute anzutun – neben Vollzeitjobs, familiären und mütterlichen Verpflichtungen – scheint zunächst illusorisch. Gleichzeitig muss man sagen: In Nagel- und Kosmetikstudios sowie bei DermatologInnen verbringt frau 2020 auch viel Zeit – warum ist also gerade die Kunst des Frisurlegens derart in Vergessenheit geraten? Ich kann es nicht sagen. Ich kann nur sagen, dass mich jeder Friseur und jede Friseurin, die ich seit 2013 aufgesucht habe, entweder völlig entgeistert oder völlig verängstigt angesehen hat, als ich von meinen 50s Träumen erzählte. Nun: Selbst ist also die Frau – ist ja nichts Neues.

Und: Eine 50s Frisur in der zeitgenössischen Welt auszuführen – vor allem untertags – ist ein FACTION Garant: In Zeiten von Stylings, die nicht nach Stylings aussehen wollen (Stichwort out-of-bed) ist eine gelegte Frisur schon etwas ganz Anderes. Sie ist kein weiterer Trend, sie kommt aus einer anderen Welt – ein maßgeblicher FACTION FACTOR.

Doch genug Kulturgeschichtliches. Ab zur PRAXIS dieses fabelhaften Haarstylings!

1 STYLING / 2 METHODEN / VIELE RESULTATE

Was braucht FRAU?

Utensilien für Pin Curls

Zur VORBEREITUNG

  • Setting Lotion (z. B. Schwarzkopf Silhouette Setting Lotion super hold – beim Friseurbedarf) 
  • und/oder Lockenschaum (z. B. Well wellaflex Locken und Wellen) 

Für die PIN CURLS

  • Eventuell: Lockenstab (z. B. Remington, 19mm) und Hitzeschutz-Spray (z. B. Schwarzkopf taft Hitzeschutz-Spray) 
  • Glatte Haarklemmen (je nach Haarlänge und -dichte 20 – 40 Stück)

Für das AUSBÜRSTEN

  • (Rund-)Bürste (gemischte & viele Borsten!) 
  • Schmaler Kamm

Zum FIXIEREN

  • Haarspray (Für den täglichen Gebrauch z. B. L’Oréal Elnett de Luxe, Extra starker Halt, für einzelne Strähnen oder sehr lange Tage z.B. Schwarzkopf Silhouette Pump Spray super hold – beim Friseurbedarf) 
  • Trockenshampoo (für die Folgetage z. B. Batiste Trockenshampoo & Volumen) 

PINNING the CURLS

DAS FINISH: Brushing it out

Et VOILÀ!

Fertig sind eure Vintage Curls! Und: es gibt noch eine gute Nachricht: Die Frisur wird am zweiten und am dritten Tag scheinbar von allein noch besser - das Haar fügt sich lockerer und natürlicher in die Frisur. Wenn ihr dann noch abends mit ein paar Pins nachhelft, dann steht der DAILY FACTION nichts mehr im Weg!
Ivana
Madame F

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code